Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Verstanden

+Wie verkauft man seine Heimat?¬

Sauerländer Produkte fürs ganze Land

Der Begriff Heimat ist in aller Munde.

Viele fragen sich, was Heimat heute ist, sein darf und was man damit verbindet. Ein Gefühl der Vertrautheit vielleicht, oder zu wissen, wo man wech kommt. Oft spielt ein Ort eine Rolle, oder auch eine Region, die dieses Gefühl ausmachen.

Was hingegen noch nicht in aller Munde ist, sind faire, regionale Lebensmittel. Aber ein Bewusstsein für Gutes aus der Umgebung, für nachvollziehbare Herstellungsverfahren und kurze Transportwege, hält ebenso Einzug in viele Köpfe, wie ein Gespür für Regionalität und Heimat.

Den ländlichen Raum als Absatzmarkt neu entdecken

Der Lebensmittelhandel boomt. Umso überraschender ist es, dass von den 183,5 Mrd. Euro Umsatz im Jahr 2017 nur knapp 2% online umgeschlagen wurden. Hier schlummert ein Wachstumsmarkt mit sehr großem Potenzial, auch unmittelbar in Südwestfalen. Zusammen mit Field erschließen die Gründer vom Onlineshop hofladen-sauerland.de genau diese Nische. Begonnen hat dieses Projekt mit einer einfachen Idee: Gute Produkte einem größeren Kundenkreis zugänglich zu machen.

Wie also zieht man einen Versandhandel für Lebensmittel auf? Oder genauer: Wie bringt man traditionell hergestellte, heimische Lebensmittel von Erzeugern aus dem Sauerland in den ländlichen und überregionalen Raum gleichermaßen? Mit einem guten Konzept und noch besseren Partnern.

Aus regionalen Spezialitäten werden überregionale Erfolgsprodukte

Field hat für den Hofladen und dessen Erzeugernetzwerk nicht nur den Onlineauftritt und das Verkaufsportal umgesetzt. Wir arbeiten kontinuierlich mit den Gründern zusammen, um das Markenerlebnis Hofladen zu komplettieren, die Reichweite zu erhöhen und gemeinsam zu wachsen.

Dabei sind die Erzeuger der Lebensmittel ein entscheidender Bestandteil des Gesamtkonzeptes. Deshalb portraitieren wir die Hersteller aus dem Sauerland und ihre Produkte unmittelbar auf der Shopsite. So werden alle Artikel im Hofladen nachvollziehbar. Wie bei Tante Emma erfährt man, woher das Getreide, das Fleisch oder die Milch kommt. Von welchem Erzeuger, aus welchem Ort, unter welchen Bedingungen. Denn das macht Lebensmittel aus der Heimat aus. Und die sind jetzt auch in ganz NRW und darüber hinaus erhältlich.

Provinz, Metropole, Europa: die Hofladen-Idee

Field ist ein Bindeglied zwischen dem Sauerland und dem Ruhrgebiet. Mit der Lebenswirklichkeit in dem traditionell geprägten Land der Hidden Champions kennen wir uns ebenso gut aus wie mit dem rasanten Strukturwandel der ehemaligen Arbeitermetropolen. Innovationen finden heute in beiden Regionen gleichermaßen auf hohem Niveau statt. Und wir bringen sie zusammen.

Das Projekt Hofladen hat dabei schon für einige Aufmerksamkeit gesorgt. Es wurde nicht nur im WDR vorgestellt, sondern hat sogar Interessenten von hier bis nach Griechenland geweckt. Das Konzept wird als Chance für Erzeuger und Kunden gleichermaßen großartig aufgenommen.

Lebensmittel bis vor die Tür—immer dann, wenn es passt

Der Hofladen hat zwei Verkaufsfilialen im Sauerland, entwickelt aber über den Online-Shop seine eigentliche Reichweite. Der bietet den Komfort, bestellte Artikel direkt nach Hause geliefert zu bekommen. Das passiert in der Region persönlich und überregional per Postversand und verbindet somit traditionelle und moderne Vertriebswege.

Zudem hat die Hochschule Hamm-Lippstadt für den Hofladen im Rahmen eines Forschungsprojekts eine Abholbox entwickelt. Der Prototyp ist mit mehreren Fächern ausgestattet, die die Kunden per QR-Code öffnen können. Das ermöglicht die Abholung ihrer bestellten Artikel genau dann, wenn es passt. Diese Entwicklung in Richtung zeitliche Flexibilität für Kunden ist ein wichtiger Schritt, der sich an zeitgenössischen Lebensstilen orientiert. Auch das ist Teil des Strukturwandels.

Sind wir nicht alle ein bisschen Sauerländer?

Heimat und Regionalität werden auf diesen Vertriebswegen ganz anders greifbar. Sie verbinden auch Konsumenten anderer Regionen mit dem Sauerland. Ob aus Liebe zur Heimat, zur Urlaubsregion oder einfacher Neigung zur Region und Mentalität; mit dem Hofladen kann man sich deutschlandweit ein Stückchen Sauerland nach Hause holen.

Vielleicht geht eben auch Heimatliebe durch den Magen.

Ihr Ansprechpartner

Willkommen bei Field Intera...

Moment, Moment!

Scheinbar verwenden Sie eine ältere Browserversion, mit der unsere Seite nicht korrekt angezeigt werden kann. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren. Ein Update hat einige wichtige Vorteile.

Sicherheitslücken

Neue Browser werden kontinuierlich aktualisiert, um auftretende Sicherheitslücken zu schließen. Je älter Ihr Browser ist, desto anfälliger ist er auch für Angriffe durch Hacker, Trojaner und andere Computer-Viren. Diese können Ihre Daten ausspähen und zerstören. Wenn Ihnen Ihre Daten etwas wert sind, sollten Sie unbedingt eine aktuelle Browserversion verwenden.

Support

Alte Browser werden durch Microsoft, Mozilla, Google und andere Anbieter nicht mehr unterstützt. D. h. es werden keine Fehler behoben, keine neuen Funktionen eingebunden und keine Sicherheitslücken geschlossen. Aktuelle Browser funktionieren nicht nur besser, sie sind auch deutlich schneller.

Moderner Code

Wie viele andere Seiten ist auch unsere Website in modernem Code geschrieben. Das ermöglicht uns, alle Aspekte des aktuellen Webdesigns zu nutzen, um Ihnen ein interessantes und zufriedenstellendes Erlebnis zu ermöglichen. Da ältere Browser diesen Code nicht lesen können, werden die Seiten auch nicht korrekt oder – wie in diesem Fall – gar nicht angezeigt.

Alle Browser-Updates sind zudem kostenlos und erfordern keine Anmeldung. Daher empfehlen wir Ihnen dringend, Ihren Browser auf den neusten Stand zu bringen.

Jetzt Browser updaten