Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Verstanden

Wie macht man analoge Produkte digital erfahrbar?¬

Zeigen statt Erzählen

Angenommen, man will etwas zeigen, was sich im gegebenen Kontext nur schwer realisieren lässt. Zum Beispiel einen Gebäudebrand auf einer Messe, der die Widerstandsfähigkeit bestimmter Produkte veranschaulicht. Sieht man von radikalen Maßnahmen ab, ist Querdenken gefragt.

Vielleicht hilft ja...

Gestikulieren!

Jeder kennt sie, jeder beherrscht sie: Touchscreen-Gesten. Antippen, Swipen, Pinchen oder Ziehen; zur Navigation durch elektronische Oberflächen sind diese Bewegungen inzwischen alltäglich. Sie bieten eine intuitive Möglichkeit, Produkte auch so kennenzulernen, wie man sie in den meisten Umgebungen vielleicht nicht erfahren kann. Field hat eine Oberfläche für 55 Zoll große Touchscreens konzipiert und entwickelt, die fast alles ermöglicht, was anders nicht machbar wäre.

Fast wie Anfassen

Für den Messeauftritt von OBO Bettermann, einer der Marktführer der Elektroinstallationstechnik, hat Field mit diesen Touchscreens Brände entfacht, Blitze geleitet und Fragen beantwortet. Besucher und Mitarbeiter konnten mehr über den Aufbau und die Herstellung der Produkte erfahren und diverse Informationen veranschaulicht abrufen. Und das über eine eingängige Menüführung und interaktive Videos, Bilder und Animationen—alles per intuitiver Gesten.

Nicht nur eine Idee, sondern #machbar

Die Touchscreens machen analoge Produkte digital erfahrbar. Sie sind vielseitig einsetzbar und hochgradig adaptiv: als Infopoint, Besucherstopper oder Showboard auf Events, in Filialen oder Showrooms. Sie können im Hoch- oder Querformat genutzt werden und mit allen möglichen interaktiven Inhalten oder Websites ausgestattet sein. Wahlweise dienen sie auch als Digital Signage, Anzeige oder Banner, ganz nach Bedarf, Standort und gewünschtem Einsatz.

Sie sagen Was, Field regelt das Wie

Individualisierte Inhalte erfordern auch eine abgestimmte Menüführung, die passenden Gesten und Reaktionsflächen sowie angepasste Formate. Sowohl inhaltliche Konzeption als auch technische Ausarbeitung werden bei Field umgesetzt und können auch aus der Entfernung aufgespielt oder aktualisiert werden.

Das ist Zeigen, statt Erzählen. Machen Sie sich ein Bild.

Ihr Ansprechpartner

Willkommen bei Field Intera...

Moment, Moment!

Scheinbar verwenden Sie eine ältere Browserversion, mit der unsere Seite nicht korrekt angezeigt werden kann. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren. Ein Update hat einige wichtige Vorteile.

Sicherheitslücken

Neue Browser werden kontinuierlich aktualisiert, um auftretende Sicherheitslücken zu schließen. Je älter Ihr Browser ist, desto anfälliger ist er auch für Angriffe durch Hacker, Trojaner und andere Computer-Viren. Diese können Ihre Daten ausspähen und zerstören. Wenn Ihnen Ihre Daten etwas wert sind, sollten Sie unbedingt eine aktuelle Browserversion verwenden.

Support

Alte Browser werden durch Microsoft, Mozilla, Google und andere Anbieter nicht mehr unterstützt. D. h. es werden keine Fehler behoben, keine neuen Funktionen eingebunden und keine Sicherheitslücken geschlossen. Aktuelle Browser funktionieren nicht nur besser, sie sind auch deutlich schneller.

Moderner Code

Wie viele andere Seiten ist auch unsere Website in modernem Code geschrieben. Das ermöglicht uns, alle Aspekte des aktuellen Webdesigns zu nutzen, um Ihnen ein interessantes und zufriedenstellendes Erlebnis zu ermöglichen. Da ältere Browser diesen Code nicht lesen können, werden die Seiten auch nicht korrekt oder – wie in diesem Fall – gar nicht angezeigt.

Alle Browser-Updates sind zudem kostenlos und erfordern keine Anmeldung. Daher empfehlen wir Ihnen dringend, Ihren Browser auf den neusten Stand zu bringen.

Jetzt Browser updaten