Wir verwenden Cookies, um Ihnen individualisierte Inhalte anzubieten. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach auf "Zustimmen”. Andernfalls werden nur technisch notwendige Cookies mit den gewünschten Einstellungen gesetzt und Ihr Surfverhalten nicht erfasst.

Mehr Infos zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

»Von der Versorgungsanstalt zum Heimatversorger¬

Die Stadtwerke als attraktiver Energielieferant aus der Region

Früher besetzten die Stadtwerke quasi eine Monopol-Stellung auf dem Energiemarkt.

Heute finden sie sich in einem immer härter werdenden Wettbewerb wieder: Um sich auf dem liberalisierten Markt zu behaupten, müssen auch die Stadtwerke Iserlohn sich neu positionieren und ihre Kunden anders überzeugen. Dazu entwickelten wir den „Heimatversorger“.

„Problemfall“ Stadtwerke?

In der Vergangenheit kamen die Kunden von ganz allein: Wer Strom oder Erdgas brauchte, war automatisch ein „Versorgungsfall“ für den heimischen Energielieferanten. Mit der Liberalisierung des Energiemarktes kam die große Wahlfreiheit für alle Energiekunden. Wie sollten sich die kleinen Stadtwerke jetzt gegen große Energieriesen behaupten?

Wir läuten den Wandel ein.

Mit starken Produkten, Kundennähe und regionalem Engagement bieten die Stadtwerke ihren Kunden viele Vorteile—auch oder gerade in Zeiten der Liberalisierung. Deswegen legten wir den Grundstein für die neue Marke mit einer Kampagne zum „WIR-Gefühl“. Das Motto „Das WIR zählt“ wurde zu einem festen Bestandteil des Außenauftritts.

Emotionen und Fakten.

Weil nicht nur das „WIR“ zählt, sondern auch die Fakten, werteten wir eine Studie des renommierten Pestel Instituts aus Hannover aus. Was vorher nur ein Gefühl war, bekommt durch die Studie einen wissenschaftlichen Background: Die Zahlen zeigen, dass die Region ganz konkret von den Stadtwerken Iserlohn profitiert.

Der Heimatversorger.

Fakten und Emotionen ließen wir in einer groß angelegten Kampagne zusammenfließen. Wir machten die Stadtwerke Iserlohn zum „Heimatversorger“. Denn kaum ein anderes Wort löst bei Menschen, die sich mit ihrer Herkunft oder ihrem Wohnort eng verbunden fühlen, mehr Emotionen aus.

Ein “grünes” Corporate Design.

Der Heimatversorger bekam ein neues Corporate Design, in dessen Bildsprache die Kunden das grüne Sauerland wiederfinden konnten. Auf intuitiv verständliche Weise illustrieren viele neue Icons die vielseitigen Aufgaben der Stadtwerke Iserlohn, darunter auch ihre Vorreiterrolle im Bereich der Energiewende.

„Unser Wandel vom unscheinbaren Energielieferanten zum „Heimatversorger“ war eine der bedeutendsten Maßnahmen in der Außendarstellung unseres Unternehmens. Mit dem so durchweg positiven Feedback unserer Kunden hatten wir vorher kaum gerechnet.“

Mike Kowalski, Marketingleiter der Stadtwerke Iserlohn

Ihr Ansprechpartner

Willkommen bei Field Intera...

Moment, Moment!

Scheinbar verwenden Sie eine ältere Browserversion, mit der unsere Seite nicht korrekt angezeigt werden kann. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren. Ein Update hat einige wichtige Vorteile.

Sicherheitslücken

Neue Browser werden kontinuierlich aktualisiert, um auftretende Sicherheitslücken zu schließen. Je älter Ihr Browser ist, desto anfälliger ist er auch für Angriffe durch Hacker, Trojaner und andere Computer-Viren. Diese können Ihre Daten ausspähen und zerstören. Wenn Ihnen Ihre Daten etwas wert sind, sollten Sie unbedingt eine aktuelle Browserversion verwenden.

Support

Alte Browser werden durch Microsoft, Mozilla, Google und andere Anbieter nicht mehr unterstützt. D. h. es werden keine Fehler behoben, keine neuen Funktionen eingebunden und keine Sicherheitslücken geschlossen. Aktuelle Browser funktionieren nicht nur besser, sie sind auch deutlich schneller.

Moderner Code

Wie viele andere Seiten ist auch unsere Website in modernem Code geschrieben. Das ermöglicht uns, alle Aspekte des aktuellen Webdesigns zu nutzen, um Ihnen ein interessantes und zufriedenstellendes Erlebnis zu ermöglichen. Da ältere Browser diesen Code nicht lesen können, werden die Seiten auch nicht korrekt oder – wie in diesem Fall – gar nicht angezeigt.

Alle Browser-Updates sind zudem kostenlos und erfordern keine Anmeldung. Daher empfehlen wir Ihnen dringend, Ihren Browser auf den neusten Stand zu bringen.

Jetzt Browser updaten